ciúb

ciub01ciúb von Amigo Spiele ist in der Reihe der Familienspiele des Verlags erschienen. Der Autor der Spiels ist Tom Lehmann, ein US-amerikanischer Spieleautor. Von ihm stammen unter anderem Titel wie Race for the GalaxySankt Petersburg: In bester Gesellschaft & Das Bankett und Pandemie: Auf Messers Schneide. Im Vergleich zu diesen Spielen ist ciúb eher ein Leichtgewicht und hat eine andere Zielgruppe im Fokus. Auf dem Cover werden uns auch direkt die zentralen Spielelemente gezeigt, Würfel. Unterschätze dabei nie die Macht der Würfel! ist da auch ein passender Slogan der das Spiel prägt. 

ciub02Auf der Rückseite der Verpackung gibt es eine zweisprachige Einleitung auf englisch und deutsch. Hier heißt es: Stelle deine Künste unter Beweis bei der alljährlichen Zusammenkunft der Zauberer. Nutze die Vielfalt der Würfel und suche Unterstützung in der Kraft magischer Wesen. Finde deinen Weg über wertvolle Zauberkarten hin zur Krone deiner Zunft: dem Opus Magnum. Weiterhin sehen wir neben Würfeln auch noch einige Spielkarten abgebildet. Laut Verlagseinschätzung haben wir mit ciúb ein Spiel vorliegen, welches sich in Richtung Experten orientiert. Glück und Strategie halten sich die Waage, während es durchaus turbulent bei ciúb zugehen kann. Die technischen Daten (2-4 Spieler, ab 10 Jahre, ca. 45 Minuten) des Spiels findet man sowohl auf der Rückseite der Verpackung als auch auf den umlaufenden Seiten des Deckels.

Material und Spielregel
Ciub03Das Spielmaterial zu ciúb besteht aus 62 Würfeln (42 Machtwürfel in 6 Farben und 20 weiße Würfel), 40 Karten (33 Zauberkarten und 7 Übersichtskarten), 4 Spielertableaus aus Papier (deutsch/englisch), 4 Marker-Steine (Kunststoffscheiben in den Farben blau, rot, gelb und grün) sowie je einer 6-seitigen Spielanleitung auf deutsch und auf englisch. Die Spielanleitungen sind gut strukturiert und unterteilen sich in die Bereiche Spielmaterial, Spielidee und Spielziel, Spielvorbereitung, Spielablauf sowie Letzte Runde und Spielende. Alle Abschnitte sind reich bebildert um die jeweiligen Regelerläuterungen zu unterstützen. Den Abschluss der Spielanleitung bildet ein ausführliches Beispiel auf der letzten Seite.

Ciub05Ciub04Ciub11

Spielziel
Bei ciúb geht es darum Zauberkarten mit Hilfe der Machtwürfel zu erlangen, denn jede Zauberkarte hat einen Siegpunktwert. Der Spieler, der am Ende des Spiels die meisten Siegpunkte anhand seiner Zauberkarten zusammen hat, gewinnt das Spiel.

Spielvorbereitung
Ciub09Passend für ein Familienspiel sind die Vorbereitung schnell getätigt. Jeder Spieler bekommt ein Spielertableau; farblich passend hierzu gibt es einen Marker-Stein und 5 der weißen Würfel. Die Übersichtskarten werden für alle gut sichtbar in die Tischmitte gelegt, ebenso wie die farbigen Würfel. Zuletzt werden noch die Zauberkarten vorbereitet (abhängig von der Anzahl der Spieler) und in zwei Reihen die A-Karten ausgelegt. Die restlichen Karten bilden einen verdeckten Nachziehstapel.

Spielablauf
Die Spieler sind abwechselnd an der Reihe, jeder Spieler führt erst seinen Zug komplett durch, bevor der nächste Spieler an die Reihe kommt. Ein Spielzug besteht aus 4 Phasen, diese einzelnen Phasen sind auch auf den Spielertableaus abgebildet und zeigen die notwendigen und möglichen Schritte. Um an die begehrten Zauberkarten zu kommen, müssen die auf den Zauberkarten abgebildeten Kombinationen gewürfelt werden.

Im ersten Zug starten alle Spieler mit 5 weißen Würfeln ins Spiel, im weiteren Verlauf ist es sinnvoll seinen Würfelpool um die farbigen Würfel zu ergänzen. Jede Würfelfarbe hat eine andere Zusammensetzung der Würfelseiten, es gibt nicht nur reine Zahlenwerte, sondern auch Sonderfunktionen. Wie die Verteilung der Würfelseiten je Farbe ist, darüber geben die Übersichtskarten Auskunft. Ein weißer Würfel zeigt zum Beispiel die Werte 1-4 und zweimal die Funktion Würfel austauschen. Die gelben Würfel haben keine Sonderfunktionen, sondern nur die Würfelwerte 1, 1, 3, 3, 5, 5.

Ciub10Mit seinem Marker-Stein darf zu Beginn des Zuges eine Zauberkarte reserviert werden, die anderen Spieler haben dann keinen Zugriff auf diese Karte. Danach wird gewürfelt, der Spieler führt etwaige Sonderfunktionen aus und versucht mit der passenden Kombination eine Zauberkarte aus der Auslage zu ergattern. So gibt es zum Beispiel eine Zauberkarte für die die Werte 2, 2, 4, 4 gewürfelt werden müssen. Schafft es ein Spieler diese Kombination zu würfeln, dann darf er die Karte nehmen. Bei Spielende ist dieses dann 3 Siegpunkte wert. Im Laufe des Spiels muss man immer wieder seinen Würfelpool reduzieren, dies geschieht in der Regeln nachdem man eine Zauberkarte genommen hat.

Wenn der Nachziehstapel aufgebraucht ist wird die Endphase des Spiels eingeläutet. Der Spieler, der die nächste Zauberkarte erwürfelt, erhält zusätzlich noch die Karte Opus Magnum (5 Siegpunkte). Die anderen Spieler sind noch einmal am Zuge, danach hat dann der Spieler mit den meisten Siegpunkten die Partie gewonnen.

Ciub06 Ciub07 Ciub08

Fazit
Die Spielanleitung von ciúb sehe ich etwas zwiespältig, die Bebilderung der einzelnen Regelpassagen finde ich sehr gut, die Formulierungen und die Struktur auf der anderen Seite kamen mir teilweise etwas umständlich vor. Nach der ersten Lektüre erschlossen sich mir nicht direkt die ganzen Mechanismen und Abfolgen des Spiels. Dies legte sich schnell während des Spiels, dämpfte aber ein wenig den ersten Enthusiasmus; schließlich handelt es sich um ein Würfelspiel! (Wir haben eine Schwäche für Spiele mit schönen Würfeln.)

Ciub12Die Würfel von ciúb sind schön gearbeitet und man kann alle Zahlen und auch die Symbole der Sonderfunktionen sehr gut erkennen. Was mir beim Spielmaterial nicht so gut gefällt sind die Spielertableaus, denn diese bestehen nur aus Papier. Meiner Meinung nach sind die Spielertableaus einfach zu dünn und ich sehe hier die Gefahr, dass diese einer häufigen Beanspruchung nicht unbeschadet standhalten. Ein etwas dickerer Karton wäre die bessere Wahl gewesen. Davon abgesehen sind die Spielertableaus aber äußerst nützlich, da hier alle Phasen eines Spielzugs aufgeführt sind und eine entsprechende Hilfestellung bieten.

Hat man einmal den Spielablauf verinnerlicht, dann geht ciúb schnell von der Hand und es kann auch turbulent zugehen. Der gewisse Ärgerfaktor kommt auf, wenn ein Mitspieler einem eine Zauberkarte vor der Nase wegschnappt oder eine Zauberkarte reserviert, die man vielleicht gerade ins Auge gefasst hat. Dann heißt es schnell umdenken und auf sein Glück vertrauen, denn wie bereits eingangs erwähnt: Unterschätze dabei nie die Macht der Würfel!

ciúb ist ein schneller Würfelspaß für die ganze Familie mit einer angenehmen Spieldauer. Wer es jedoch etwas kürzer mag, der verwendet einfach die Zusammenstellung der Zauberkarten für ein kurzes Spiel. ciúb macht Spaß und fordert die grauen Zellen, besonders dann, wenn man sich die besten Chancen für eine Kombination zur Erlangung einer Zauberkarte ausrechnet.

 

Ich danke Amigo Spiele für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares

Spiel: ciúb
Autor: Tom Lehmann
Illustration: Dennis Lohausen
Verlag: Amigo Spiele
Anzahl: 2-4 Spieler
Alter: ab 10 Jahre
Dauer: ca. 45 Minuten
Jahr: 2014
Preis: 19,99 Euro (UVP Amigo-Spiele, Stand 14.09.2015)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok