Auf nach Indien

Indien01Auf nach Indien!, erschienen bei Pegasus Spiele, ist ein Handels- und Entdeckungsspiel von Hisashi Hayashi. Der Spieltitel vermittelt auch gleich eine gewisse Aufbruchstimmung und die Aufforderung neue Gestade zu erkunden. Das Cover, mit dem Segelschiff unter vollen und windgeblähten Segeln, zeigt sofort mit welchem Reisemittel wir den Weg nach Indien bestreiten sollen. Keine Sorge, ein Abstecher in die Neue Welt, ob nun absichtlich oder versehentlich, ist hier nicht möglich. 

Indien02Die Rückseite der Spielschachtel zeigt Teile des Spielmaterials und eine vollständige Auflistung des Inhalts. Wir sehen unterschiedliche Spielkarten und farbige Holzwürfel. Wir befinden uns im Zeitalter der Entdeckungen! heißt es hier und dann weiter Übernimm die Rolle eines Adligen und unterstütze die Suche nach einem Weg nach Indien. Das Spiel wirbt damit, das ein gewisses Maß an Geschick und Taktik gefordert sind um den Spielsieg zu erlangen. Die technischen Daten (3-4 Spieler, 30-45 Minuten, ab 10 Jahren) sind sowohl auf dem Cover und der Rückseite, als auch auf den Seiten der Spielschachtel zu finden.

Material und Spielregel
Indien03Das Spielmaterial zu Auf nach Indien! ist recht minimalistisch und besteht aus 30 großen Spielkarten und 52 Holzwürfeln. Die 30 Spielkarten unterteilen sich in 4 Siegpunktkarten, 4 Verwaltungskarten, 3 Technologiekarten, 1 Karte "Lissabon", 12 Küstenstadtkarten und 4 Übersichtskarten. Die Holzwürfel liegen zu gleichen Teilen in den vier Spielfarben Blau, Rot, Gelb und Grün vor. Komplettiert wird der Inhalt der Spielschachtel durch eine Spielanleitung. Hierbei handelt es sich um eine Heftchen im Schachtelformat, welches 15 Seiten umfasst und die detaillierten Einblick in die Punkte Spielübersicht, Spielmaterial, Spielvorbereitung, Spielablauf und Spielende liefert.

Spielziel
Wurde das Ziel Indien erreicht, oder zuvor haben zwei Spieler keine Holzwürfel mehr zur Verfügung, dann endet das Spiel. Der Spieler, der jetzt die meisten Siegpunkte auf seinem Konto verbuchen konnte, gewinnt das Spiel.

Spielvorbereitung
Indien07Je eine Siegpunkt-, Verwaltungs- und Übersichtskarte bilden die persönliche Auslage eines Spielers. Weiterhin bekommt jeder Spieler die Holzwürfel einer Spielfarbe. Die 3 Technologiekarten werden für alle Spieler gut erreichbar und gut lesbar, zentral ausgelegt. Die 12 Küstenstadtkarten werden verdeckt in einer Reihe ausgelegt. Der Anfang der Reihe wird mit der Lissabon-Karte markiert und die ersten 3 Karten dann aufgedeckt. Das andere Ende der Reihe markiert das Ziel der Reise - Indien! Von den zuvor ausgeteilten Holzwürfeln nimmt jeder Spieler 5 Würfel und platziert sie gemäß der Vorgaben in der Anleitung. Die Holzwürfel stellen sowohl Marker auf den Siegpunkt-, Verwaltungs- und Technologiekarten, als auch Schiffe und Gebäude dar.

Spielablauf
Indien08Die Spieler sind Reihum am Zuge und können dann aus 6 unterschiedlichen Aktionen wählen. Jeder Spieler führt 2 Aktionen durch, dies dürfen gleiche oder unterschiedliche sein. Nachdem ein Spieler seine beiden Aktionen durchgeführt hat, ist der nächste Spieler am Zuge. Holzwürfel auf der Karte Lissabon stellen Schiffe dar, welche mit einer der folgenden Aktionen bewegt werden können. Hierfür wird der Schiffswürfel unterhalb der Küstenstadtkarten gelegt. Die Reichweite der Schiffe lässt sich während des Spiels von 1 bis hin zu 3 Küstenstadtkarten steigern. Hat ein Schiff eine verdeckte Küstenstadtkarte erreicht, so wird diese umgedreht und damit erkundet. Jede Küstenstadtkarte zeigt zwei Handelsgüter und zwei Gebäude. Nach der Bewegung der eigenen Schiffe kann man sich noch entscheiden, die Schiffe in Handelsgüter umzuwandeln, hierzu werden die Schiffswürfel unterhalb einer Küstenstadtkarte auf das jeweilige freie Handelsgut der Karte gelegt. Handelsgüter lassen sich mit einer der möglichen Aktionen im Spielverlauf verkaufen, hierdurch bekommt man nicht nur Gold, sondern gegebenenfalls auch noch Siegpunkte. Weitere Aktionen können der Erwerb von Gebäuden, Technologien oder die bereits angesprochene Erhöhung der Reichweite der eigenen Schiffe sein. 

Gelingt es einem Spieler die letzte Karte und damit Indien zu entdecken, oder besitzen zwei oder mehr Spieler keine Holzwürfel mehr im allgemeinen Vorrat, dann endet das Spiel nachdem die anderen Spieler noch einen Zug durchgeführt haben. Jetzt werden die Siegpunkte ermittelt. Neben den Punkten auf der persönlichen Siegpunktkarte gibt es Punkte für errichtete Gebäude und bestimmte Technologien. Der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt schließlich das Spiel.

Indien06 Indien05 Indien04

Fazit
Hisashiy Hayashi hat mit Auf nach Indien! ein sehr schönes Spiel kreiert. Verlag und Autor haben hier alles Richtig gemacht. Das Spielmaterial ist von guter Qualität, dank des großen Kartenformats sind alle Texte und Symbole sehr gut erkennen. Positiv ist auch, dass für die Übersichtskarten ebenfalls das große Kartenformat gewählt wurde. Jeder Spieler hat somit alle wichtigen Regeln schön übersichtlich im Zugriff. Ungewohnt, aber auch erfrischend ist die Tatsache, dass die Holzwürfel sowohl als Marker auf den Karten in der persönlichen Auslage, als auch als Schiffe, Güter und Gebäude dienen. Da zum Beispiel auf einer Karte die eigenen Siegpunkte markiert werden und die Skala lediglich von 1 bis 5 reicht muss man genau abwägen, ob man einen weiteren Holzwürfel zur Verfügung hat, um weitere Siegpunkte zu markieren. 7 Siegpunkte zum Beispiel werden über einen Holzwürfel auf der 5 und einen auf der 2 dargestellt. Man kann also nicht eine "riesige" Flotte in Richtung Indien entsenden und gleichzeitig Gold und Siegpunkte anhäufen. Jeder Spieler muss für seine Strategie die richtige Balance finden und auch auf die Aktionen der Mitspieler reagieren.

Genau diese Punkte und die einfachen Regeln machen Auf nach Indien! für mich so attraktiv. Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, das hier eine sehr schöne Spieltiefe auch ohne großes Materialfeuerwerk geschaffen wird. Das Gesamtpaket weiß zu gefallen, man sollte sich also auf keinen Fall von der kleinen Spielschachtel und der Tatsache, dass "nur" ein paar Karten und Holzwürfel drinnen sind, täuschen lassen.

 

Ich danke Pegasus Spiele für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares

Spiel: Auf nach Indien
Autor: Hisashi Hayashi
Illustration: Juhani Jokinen, Banu Andaru
Verlag: Pegasus Spiele
Anzahl: 3-4 Spieler
Alter: ab 10 Jahre
Dauer: ca. 30-45 Minuten
Jahr: 2014
Preis: ca. 9,95 Euro (UVP, Stand 10.05.2015)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok