Star Wars - Angriff der Klonkrieger

StarWarsKlon01Ich habe zwar jeden Star Wars Film bisher gesehen, aber als Fan der sich an jede einzelne Szene erinnert sehe ich mich nicht. Aber um die Filme geht es hier ja nicht, sondern um das Spiel Star Wars - Angriff der Klonkrieger vom Kosmos Verlag, das an Episode 2 angelehnt ist.

Das Cover zeigt Yoda, Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und Padmé Amidala und als Gegenspieler Darth Maul. Letzterer kommt im Spiel allerdings nicht vor, ziert jedoch fast alle Schachtelseiten.

StarWarsKlon02Die Abbildungen auf der Rückseite der Spielschachtel liefern einen ersten Eindruck vom Spielmaterial. Sowohl der Spielplan mit Figuren als auch Tableaus, Karten, Plättchen und Würfel sind abgebildet, daneben gibt es in Wort und Bild einen Hinweis auf die enthaltenen Figuren. Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker und Padmé Amidala sind auf Geoniosis in einen Hinterhalt geraten. Zahlreiche Jedi-Ritter sind eingetroffen, um sie zu retten - unter anderem Mace Windu und Kit Fisto. So lautet ein Teil des stimmungsvollen Einführungstextes, der zugleich erste Anhaltspunkte auf den Spielablauf liefert. Alle gemeinsam gegen die Droidenarmee! so lautet der direkte Hinweis darauf, dass Star Wars - Angriff der Klonkrieger ein kooperatives Spiel ist. Natürlich fehlen auch die technischen Daten (2-4 Spieler, ab 8 Jahren, ca. 45 Minuten) sowie die für den Kosmos Verlag typische Einschätzung (eher etwas für Teamplayer und Jedi-Ritter doch auch Planer und Glückspilze kommen auf ihre Kosten) nicht.

Material und Spielregel
StarWarsKlon04Im Schachtelinneren befinden sich ein Spielbrett aus stabilem Karton sowie weitere Spielkomponenten aus etwas dünnerem Material. Hierzu zählen 5 Fertigkeiten-Tableaus, 4 Jedi-Plättchen (Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker, Mace Windu und Kit Fisto), 28 Gebietsplättchen, 90 Droiden-Plättchen (30 Kampfdroiden, 30 Super-Kampfdroiden, 30 Droidekas), 1 Macht-Marker, 1 R2-D2- und 2 C-3PO-Plättchen. Des Weiteren gibt es 15 Bedrohungs- und 5 Mega-Bedrohungskarten im "normalen" Kartenformat. Außerdem sind 16 Kunststoffwürfel und 5 Kunststofffiguren (Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker, Mace Windu, Kit Fisto und ein Republikanisches Kanonenboot) enthalten.

Auch 2 Anleitungen im Schachtelformat sind vorhanden. Die Überschriften auf dem einzelnen Blatt lauten auf einer Seite 1. Spielübersicht: Spielmaterial & Spielvorbereitung und auf der anderen 3. Anpassen des Schwierigkeitsgrads & R2-D2/C-3PO-Erweiterung. Ein 4-seitiges Heft trägt den Titel 2. Spielanleitung und beinhaltet die Bereiche Spielziel, Spielablauf und Spielende.

StarWarsKlon11 StarWarsKlon07 StarWarsKlon12

Spielziel
Gemeinsam gegen den Feind ist die Devise  bei Star Wars - Angriff der Klonkrieger. Die Spieler gewinnen, wenn das Republikanische Kanonenboot sein Ziel erreicht, und bis zu diesem Zeitpunkt weder einer der 3 Droiden-Vorräte leer wird, der Macht-Marker das Feld "0" erreicht noch eine Mega-Bedrohungskarte nicht erfüllt wurde.

Spielvorbereitung
StarWarsKlon05Der Spielplan kommt auf den Tisch und die Droiden-Plättchen daneben. Die Bedrohungkarten werden als verdeckter Stapel ebenso wie die 5 sortierten Mega-Bedrohungskarten, neben dem Spielplan bereit gelegt. Auch die 28 Gebietsplättchen bilden einen verdeckten Nachziehstapel. Nun müssen noch das Republikanische Kanonenboot und der Macht-Marker auf die jeweiligen Startfelder der Rundenleiste und der Macht-Leiste. Anschließend werden noch die Jedi-Plättchen und zugehörigen Figuren an die Spieler verteilt. StarWarsKlon06Abhängig von der Spieleranzahl stehen bestimmte Fähigkeiten-Tableaus zur Verfügung, von denen sich die Spieler jeweils eins aussuchen und vor sich ablegen. Die Anzahl Würfel, die jeder Spieler noch erhält, hängt ebenfalls von der Spieleranzahl ab. Jeder Spieler stellt seine Jedi-Figur auf ein Feld der Arena, das direkt an ein Säulenfeld angrenzt.

Als letztes ziehen noch die Droiden in die Arena. Zunächst werden die Kampfdroiden, anschließend die Super-Kampfdroiden und zum Schluss die Droideka platziert. Hierzu werden jeweils 4 Gebietsplättchen gezogen und die Droiden entsprechend platziert. Auf jedem Feld kann immer nur ein Droide oder ein Jedi-Ritter stehen.

Spielablauf
Star Wars - Angriff der Klonkrieger ist ein kooperatives Spiel, die Spieler sollten ihre Aktionen daher miteinander absprechen.

StarWarsKlon09Gespielt wird über 5 Runden, die wiederum aus mehreren Phasen bestehen. In jeder Runde wird mit dem Auslegen der Bedrohungskarten und der Mega-Bedrohungskarte begonnen. Diese geben an, welche Würfelergenisse nötig sind, um die Karte zu erfüllen und somit die Bedrohung abzuwenden. Als Bedrohung gelten weitere Droidenarmeen und Machtverluste. Das Spiel ist verloren, wenn von einer Droidenart keine mehr im Vorat sind oder wenn der Macht-Marker das Feld "0" erreicht.

In der nächsten Phase, das Republikanische Kanonenboot zieht ein Feld weiter, wird gewürfelt. Alle Spieler würfeln gleichzeitig mit jeweils einem Würfel, setzen diesen ein und würfeln mit einem weiteren Würfel bis alle Würfel eingesetzt wurden. Gemeinsam wird immer entschieden, ob die jeweiligen Würfel auf eine Karte oder das eigene Fähigkeiten-Tableau gesetzt werden. Bis zum Ende der Phase muss die zugehörige Mega-Bedrohungskarte erfüllt sein, da sonst das Spiel verloren ist. StarWarsKlon08Über das Fähigkeiten-Tableau haben die Spieler die Möglichkeit, Droidenarmeen zu bekämpfen, Macht zu erzeugen oder ihre Spezialfähigkeiten zu nutzen. Letztere ist meist das Eliminieren von Droidenarmeen, bei einigen ist aber auch ein Zuwachs an Macht möglich. Mögliche Aktionen werden sofort ausgeführt.

Das nächste Feld, auf das das Kanonenboot nun zieht, zeigt an, dass teilweise gefüllte Gebiete ganz mit Droiden-Plättchen gefüllt werden. Gebiete sollten daher immer komplett geräumt werden. Im nächsten Schritt werden die Bedrohungen überprüft. Wurde die Mega-Bedrohungskarte nicht erfüllt, endet das Spiel nun und die Spieler haben verloren. Andernfalls kommen erfüllte Karten sofort zur Seite, bei den anderen treten vor dem Abräumen die jeweiligen Bedrohungen ein. Anschließend erfolgt ein neuer Ansturm durch die Droiden, das Kanonenboot wird entsprechend weitergezogen und die zweite Runde beginnt.

Die Spieler haben gewonnen, wenn das Republikanische Kanonenboot das Zielfeld erreicht. Die Spieler verlieren vorzeitig, wenn einer der drei Droiden-Vorräte leer ist, der Macht-Marker das Feld "0" auf der Macht-Leiste erreicht oder eine Mega-Bedrohungskarte nicht erfüllt wurde.

StarWarsKlon13 StarWarsKlon10 StarWarsKlon14

Fazit
StarWarsKlon03Gegen das Spielmaterial lässt sich nichts sagen. Die Zahlen und Symbole lassen sich auf dem Spielplan, den Tableaus und den Spielkarten gut erkennen. Einziger Schönheitmangel bei meinem Exemplar sind gebogene Lichtschwerter, nun ja, das liegt wohl daran dass es eigentlich dünne Kunststoffschwerter sind. In der Spielschachtel findet alles seinen Platz. Das Spiel ist für eine senkrechte Lagerung, eine Seite des Schachteldeckels ist ja entsprechend bedruckt, jedoch nicht geeignet. Vielleicht hätte ich das Durcheinanderpurzeln der Droidenmarker bei meinem Exemplar vermeiden können, wenn ich die Stanzbögen nach dem Ausdrücken der Teile unter das Kunststoffinlay gelegt hätte.

Als Fan von Padmé Amidala wäre ich allerdings etwas enttäuscht, denn diese Figur ist nur auf dem Cover abgebildet, taucht aber im gesamten Spiel, genauso wie Darth Maul, nicht auf. Yoda wird in der Spielregel zumindest erwähnt.

Die Spielanleitung selbst ist verständlich geschrieben, die gewählte Schrift ist für mich gut lesbar, allerdings ist der Kontrast, schwarze und blaue Schrift auf beige-braunem Hintergrund, nicht wirklich groß. Bei Helligkeit bereitet mir das keine Probleme, bei reinem Kunstlicht müssen sich meine Augen merklich mehr anstrengen.

Star Wars - Angriff der Klonkrieger ist ein kooperatives Spiel mit allen Vor- und Nachteilen. Kommunikation und Zusammenspiel ist gefragt, Einzelgänger dagegen nicht gewünscht. Eine Gefahr bei kooperativen Spielen ist auch immer ein starker Anführer, gerade innerhalb der Familie sollte man sich immer verdeutlichen, dass alle gleichberechtigt sind.

Bei Star Wars - Angriff der Klonkrieger spielt auch der Zufall eine gewisse Rolle. Schließlich werden Karten gezogen und es wird gewürfelt. Somit passen Würfelergebnisse nicht immer zu den ausliegenden Bedrohungen oder man muss sich zwischen den Möglichkeiten entscheiden. Dadurch ist aber auch jedes Spiel anders.

Thema und Spielmechanik passen bei Star Wars - Angriff der Klonkrieger zusammen. Allerdings spielt es keine Rolle für welchen Jedi-Ritter man sich entscheidet. Welche Fähigkeiten-Tableaus im Spiel sind entscheidet die Spieleranzahl. 

Der Spielmechanismus selbst ist schnell verinnerlicht. Durch die kurze Spielzeit lädt das Spiel bei einer Niederlage direkt zu einem weiteren Versuch ein. Mir persönlich macht Star Wars - Angriff der Klonkrieger viel Spaß und wird sicher noch öfter auf meinen Spieltisch kommen.

 


Ich danke dem Kosmos Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares

Spiel: Star Wars - Angriff der Klonkrieger
Autor: Inka und Markus Brand
Layout: Sensit Communication GmbH
Verlag: Kosmos Verlag
Anzahl: 2-4 Spieler
Alter: ab 8 Jahre
Dauer: ca. 45 Minuten
Jahr: 2012
Preis:
ca. 25 Euro (Stand 02.09.2013)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok