Hansa Teutonica - Die Ost-Erweiterung

Hansa Teutonica Die Ost-Erweiterung, 3-5 Spieler, ab 12 Jahren, ca. 45-90 Minuten

Hansa Teutonica (Argentum Verlag) ist eins der Spiele, die sich mir erst im Nachhinein erschlossen haben, wie ich an dieser Stelle ja bereits geschrieben habe. Dafür spiele ich es im Moment umso lieber. Letztes Jahr zur Spiel 2010 ist eine Erweiterung erschienen, der ich mehr als nur einen flüchtigen Blick geschenkt habe.

Üblicherweise"Rückseite" beschreibe ich zunächst die Verpackung eines Spiels, aber Hansa Teutonica Die Ost - Erweiterung (Argentum Verlag) macht es mir da wirklich schwer. Denn es gibt sie eigentlich nicht, es sei denn man möchte die Folie um das Spielmaterial als solche bezeichnen.

Material und Spielregel
SpielmaterialEin Spielplan, 9 Karten und eine Spielregel, mehr gehört nicht zu dieser Erweiterung. Nach Lektüre der Spielregel, die auf einem DIN A4 Blatt Platz gefunden hat, weiß man, dass es eigentlich 2 Erweiterungen sind. Denn entweder werden die Karten zusammen mit dem bisherigen Spielplan benutzt, oder es wird ohne Karten, aber mit dem neuen Spielplan gespielt.

Hansa Teutonica Die Ost - Erweiterung ist, wie der Titel schon sagt, eine Erweiterung zu Hansa Teutonica. Die bisherigen Spielvorbereitungen bleiben ebenso bestehen wie der Spielablauf, auch das Spielmaterial wird benötigt.  An dieser Stelle werde ich nur auf Neuerungen eingehen, die diese Erweiterung mit sich bringt.

Kartenerweiterung

Kartenerweiterung
Die Karten sind im üblichen großen Format. Auf jeder Karte sind drei Städtenamen abgedruckt, wobei sich der unterste Städtename jeweils nur auf einer Karte befindet. Die oberen Namen dagegen kommen noch auf jeweils zwei anderen Karten vor. Die Lage der jeweiligen Städte sind auf den kleinen Landkarten der Spielkarten wiedergegeben.

Jeder Spieler erhält zu Beginn verdeckt eine Karte. Am Ende des Spiels gibt es einen Siegpunkt für jede Stadt der Karte, in der der Spieler eine Niederlassung hat. Hat er in jeder genannten Stadt die Mehrheit, so gibt es sogar fünf Siegpunkte.

Spielplan: Die Ost - ErweiterungDer neue Spielplan
Der Spielplan ist diesmal nur einseitig bedruckt und richtet sich an Spielgruppen von drei bis fünf Spielern. Leider ist die Anpassung für zwei Spieler weggefallen. Abgebildet ist ein Gebiet zwischen Elbe und Königsberg, mit Dresden im Süden und Malmö im Norden.

Neben Städten, in denen nicht auf herkömmliche Art gebaut werden kann, gibt es jetzt auch viele kleinere Städte, sodass ein Spiel schneller über die Anzahl abgeschlossener Städte beendet werden kann als im Grundspiel. Außerdem ist nun eine kurze West - Ost Verbindung über die Seeroute möglich, allerdings sind dort mehrere Großhändler gefordert; dafür bieten diese Routen zugleich dauerhafte  neue Bonusmarker. Auffällig ist auch der Ort Waren, denn dort können zwei Eigenschaften weiterentwickelt werden, natürlich muss man sich für eine entscheiden.

Mögliche Spielsituation im Spiel zu Dritt Spielplanausschnitt: Magdeburg (Privilegium) und Städte mit vollbesetzten Niederlassungen Spielplanausschnitt: Dresden (Stadtschlüssel) und Breslau (Liber Sophiae)

Spielplanausschnitt: Waren (Actiones und Geldbeutel) und Teile der Seeroute Spielplanausschnitt: Sonderprestigepunkte in Königsberg Spielplanausschnitt: Belgard (keine normalen Niederlassungen möglich), Danzig (Ende der West-Ost-Verbindung) und Teile der Seeroute

Fazit
Das Spielmaterial ist von gleicher Qualität wie das des Grundspiels. Die Spielregel beantwortet alle Fragen, die im Zusammenhang mit der Erweiterung auftauchen. Positiv finde ich auch das Fehlen eine großen Umverpackung. Die Erweiterung lässt sich problemlos in der Schachtel des Grundspiels verstauen und spart so Platz im Spielregal. Und dem Portemonnaie tut es auch gut.

Hansa Teutonica - Die Ost - Erweiterung bietet neue Herausforderungen, gerade die Stadt Waren hat herrliches Konfliktpotential, aber auch an anderen Stellen kann es heiß hergehen. Für Fans von Hansa Teutonica ein "Muss haben".

 

Mein Dank gilt dem Argentum Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

Spiel: Hansa Teutonica - Die Osterweiterung
Autor: Andreas Steding
Grafik: Dennis Lohausen
Verlag: Argentum Verlag
Anzahl: 3-5 Personen
Alter: ab 12 Jahre
Dauer: ca. 45 - 90 Minuten
Jahr: 2010
Preis: ca. 10 Euro (Stand 04.03.2011)

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok