Beasty Bar - New Beasts in Town

  • Drucken

NewBeasts01Die Party im angesagtesten Club der Stadt geht weiter. Das Spiel Beasty Bar - New Beasts in Town vom Zoch Verlag kann sowohl als eigenständiges Spiel, als auch mit Beasty Bar kombiniert werden. Das Cover der quadratischen Spielschachtel zeigt uns neue Tiere, die vor dem Heaven's Gate, dem Eingang zur Beasty Bar, Schlange stehen und Einlass begehren. Die Illustrationen zum Spiel stammen wieder von Alexander Jung. Für die Spielregeln sind Stefan Kloß und seine Ehefrau Anna Oppolzer verantwortlich.

NewBeasts02Dreht man die Spielschachtel auf die Rückseite, so fallen einmal neben den drei abgebildeten Spielkarten die Einleitungstexte in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch auf. Es wird immer wilder vor der "Beasty Bar"! 12 neue Gäste machen sich die Plätze auf dem roten Teppich streitig. Und eben diese 12 neuen Gäste wollen weiteren Schwung in die Drängelmeile vor der Beasty Bar bringen. Die technischen Daten (2-4 Spieler, ab 8 Jahren, ca. 20 Minuten) sind auf den schmalen Schachtelseiten abgedruckt.

Material und Spielregel
NewBeasts03Im Inneren der Verpackung von Beasty Bar - New Beasts in Town erwarten uns in einem Tiefziehteil aus Kunststoff sehr schöne, großformatige Spielkarten. Die Karten unterteilen sich in 2 Heaven's Gate-/Rauswurfkarten, 1 Beasty Bar-Karte, 1 DAS WAR'S-Karte, 48 Tierkarten (12 Karten je Spielfarbe) und 2 Übersichtsblättern (mit Erläuterungen der Tieraktionen auf deutsch, englisch, französisch und italienisch). Des Weiteren liegt noch eine Spielregel in den vier bereits genannten Sprachen vor. Bei den Spielkarten wurde Wert auf Qualität gelegt, die Karten sind sehr robust und liegen gut in der Hand. Dank der Größe der Karten lassen sich auch die Tieraktionen, am unteren Ende der Karte, gut erkennen. Die Spielregel im Schachtelformat umfasst je Sprache 8 Seiten und unterteilt sich in die Abschnitte Spielziel, Material, Spielvorbereitung, Spielablauf, Spielende und Gewinner, sowie einer ausführlichen Erläuterung der unterschiedlichen Tieraktionen. Die Texte sind sehr gut verständlich, wichtige Begriffe sind in Fettdruck hervorgehoben. Sowohl die eigentlichen Schritte eines Spielzugs, wie auch die Tieraktionen werden ausreichend mit Bildern verdeutlicht.

NewBeasts05 NewBeasts06 NewBeasts07

Spielziel
Jeder Spieler versucht möglichst vielen seiner Tiere Einlass in die Beasty Bar zu gewähren, denn wer am Ende des Spiels die meisten eigenen Tiere in der Bar hat, der gewinnt das Spiel. Alternativ kann auch mit Siegpunkten für die unterschiedlichen Tierarten gespielt werden.

Spielvorbereitung
Die Spielvorbereitungen zu Beasty Bar - New Beasts in Town sind schnell getätigt. Auf den Tisch kommen die Heaven's Gate- und die Rauswurfkarte, so dass zwischen den beiden Karten Platz für 5 weitere Karten ist. Dieser Ablageplatz wird auch die Drängelmeile genannt. Neben das Heaven's Gate wird die Karte Beasty Bar und neben die Rauswurfkarte die Karte DAS WAR'S platziert. Jeder Spieler mischt nun noch die 12 Karten seiner Spielfarbe und zieht davon 4 auf die Hand. Dann kann das Spiel auch schon beginnen.

Spielablauf
NewBeasts08Die Spieler sind bei Beasty Bar - New Beasts in Town der Reihe nach am Zuge. Der aktive Spieler spielt eine Tierkarte von der Hand aus und platziert das Tier in der Regel am Ende der Drängelmeile. Nun wird die Tieraktion der gerade gespielten Karte ausgeführt. Daran im Anschluss werden noch ständige Tieraktionen durchgeführt, sofern die entsprechenden Tiere sich in der Drängelmeile befinden. Nachdem die Tieraktionen ausgeführt wurden und sich 5 Tiere in der Drängelmeile aufhalten, werden die Türen zur Beasty Bar geöffnet. Die ersten beiden Tiere erhalten Einlass in den Club und werden somit auf der Beasty Bar Karte abgelegt. Das letzte Tier in der Warteschlange hat leider Pech an diesem Abend und kommt auf die DAS WAR'S-Karte. Liegen weniger als 5 Tiere in der Drängelmeile aus, zieht der aktive Spieler wieder auf 4 Karten auf und gibt an den nächsten Spieler weiter. Wurden sämtliche Tierkarten ausgespielt, das Spiel geht also über 12 Runden, so endet das Spiel. Wer nun die meisten Tiere im Club hat gewinnt das Spiel.

Fazit
NewBeasts04Beasty Bar - New Beasts in Town hat, wie auch schon die Urspungsvariante, sehr schön gestaltete Spielkarten. Dank des großen Kartenformates sind die Karten auch immer gut zu erkennen. Was uns definitiv besser gefällt als bei Beasty Bar sind die Erläuterungen der Tieraktionen im unteren Teil der Spielkarten. Nach unserem Empfinden sind die Piktogramme eindeutiger, was auch dazu führt, dass man seltener zur Anleitung oder zur Spielhilfe greifen muss. Einen kleinen Minuspunkt gibt es für Beasty Bar - New Beasts in Town dafür, dass die Übersichtblätter wirklich nur dünne Blättchen sind, bei Beasty Bar waren es noch stabile Übersichtkarten im Spielkartenformat.

Wer es beim Spielen dann noch etwas herausfordernder mag, für den hält die Spielregel auch noch eine Spielvariante parat. So richtig interessant wird es natürlich, wenn man die beiden Spiele Beasty Bar und Beasty Bar - New Beasts in Town kombiniert. Am besten werden dann sogar mindestens zwei Durchgänge gespielt. Im ersten Durchgang entscheidet jeder Spieler geheim mit welchen 12 Tieren er diesen bestreiten möchte. Der Durchgang wird dann nach den normalen Regeln gespielt, in Durchgang 2 spielt dann jeder mit den zuvor beiseite gelegten Tieren. Somit muss man abwägen, welche Tiere man in welchem Durchgang benutzen möchte. Ganz hart gesottene können natürlich auch einfach den Zufall entscheiden lassen.

Dank der Kombinationsmöglichkeiten und den kleinen Varianten sind die beiden Beasty Bar-Titel sehr schöne und abwechslungsreiche Spiele. Den Autoren und dem Verlag ist hiermit ein guter Wurf gelungen. Einzeln für sich gesehen finde ich Beasty Bar - New Beasts in Town sogar einen Ticken stärker als Beasty Bar, was für mich unter anderem daran liegt, dass die Piktogramme, wie schon einleitendend im Fazit erwähnt, einfach verständlicher sind. Aber wer gibt es schon mit 12 Tieren zufrieden, wenn er auch 24 haben kann?

 

Ich danke dem Zoch Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares

Spiel: Beasty Bar - New Beasts in Town
Autor: Stefan Kloß, Anna Oppolzer
Illustrator: Alexander Jung
Verlag: Zoch Verlag
Anzahl: 2-4 Spieler
Alter: ab 8 Jahre
Dauer: ca. 20 Minuten
Jahr: 2015
Preis: 14,99 Euro (Shop Zoch Verlag, Stand 03.12.2015)